eTA Indien Deutsch Nichtigkeiten Reise

Genau das, was ist ein eTA visum für Indien?

Genau das, was ist ein eTA visum für Indien

ETA, wie es allgemein bekannt ist, bedeutet elektronische Reisegenehmigung. Es ist ein neues Produkt in der Tourismusbranche, das eine neue Anforderung in der Tat ist und darüber hinaus bietet es eine visumfreie Reise an ausländische Staatsangehörige, die in Länder wie Kanada fliegen wollen oder die durch den kanadischen Flughafen fährt.

Ein eTA kann eine Gültigkeitsdauer von bis zu 5 Jahren haben oder es kann nach Ablauf Ihrer Pässe auslaufen, also nach Ablauf des Passes werden Sie dann benötigt, um Ihre Eta zu erneuern oder Sie lieber ein neues Eta erhalten. Dieser Artikel versucht also, genau zu erklären, was ein eTA Visum für Indien ist.

Indische ETA

Für die Eta nach Indien, es gibt Ihnen die Behörde in Indien zu bleiben für 30 Tage. Damit das eTA anwendbar und in Indien anerkannt werden kann, müssen Sie das Dokument mindestens 4 Tage vor Ihrer Reise nach Indien anfangen und mindestens 30 Tage bevor Sie nach Indien fliegen wollen.Sie müssen dann 30 Tage nach der ETA-Anwendung nach Indien einreisen.

Eine neue ETA hat vor kurzem eingeführt worden und wie es in dieser ETA ausschließt Sie müssen nicht unbedingt in Verbindung jeder autorisierte indische Konsulat und Angabe des Verwendungszweckes für die Reise ist auch nicht notwendig, in der neuen ETA. Man kann aber nach Indien reisen, wenn es sich um touristische, geschäftliche oder medizinische Gründe handelt. In Indien gibt es das Touristenvisum bei der Ankunft, das maximal zwei Besuche pro Kalenderjahr sowie einen Eintrag pro Besuch erlaubt.

Nach der Beantwortung der Frage, was genau ein eTA Visum für Indien ist, ist es also zu verstehen, wie eine ETA nach Indien Ihnen helfen wird. Um das ETA-Visum für Indien zu beantragen, müssen Sie Mitglied ihrer gelisteten 43 Länder auf der ganzen Welt sein.

Mit dem ETA indischen Visum können Sie in der Lage sein, Indien nur durch einige begrenzte und börsennotierte Flughäfen zu betreten, die einschließen; Bangalore Flughafen, Flughafen Chennai, Flughafen Cochin, Flughafen Delhi, Goa, Hyderabad Flughafen, Kolkata, Mumbai International Airport und Trivandrum Flughafen.

Es gibt jedoch einige Flughäfen, die man nicht mit der ETA für Indien wie Pradesh, Manipur, Sikkim unter so vielen anderen Flughäfen besuchen darf. Um diese Flughäfen zu besuchen, muss der Reisende ein spezielles Visum beantragen.

Wie funktionieren die ETA Indien Visa?

Um das Eta Visum nach Indien als interessierte Partei zu bekommen, ist das Verfahren einfach und es hat eine Gebühr und beinhaltet zuerst online zu gehen. Ein Antrag wird online durch die eta India Website durch das Hochladen eines Passfotos und einer Pass-Seite gefüllt. Sie bezahlen dann die Visumgebühr über Online-Mittel auch mit dem Kredit oder einer Debitkarte.

Nachdem, Sie erhalten ETA online über Ihre E-Mail-Adresse und schließlich können Sie frei nach Indien fliegen, nachdem Sie das Eta gedruckt haben und es mit Ihnen bei der Ankunft nach Indien tragen. Das erklärt also genau das, was ein eTA-Visum für Indien ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.